Sölden

Sölden befindet sich im Ötztal und bietet auf 144,2 km Skipisten. Insgesamt gibt es 33 Lifte, die die Skifahrer nach oben transportieren. Das Wintersport Ziel befindet sich auf 1350 m bis 3340m Höhe.

Von Oktober bis Mai kann man auch auf den Gletschergebieten auf bis zu 3340 m Höhe Skifahren. Ende Oktober findet der Alpine Weltcup in der Region statt. Die Ötztaler Alpen können aufgrund des Panorama Stegs und der Aussichtsplattform von dem Gaislachkogl, dem Tiefenbachkogl und der Schwarzen Schneide gesehen werden.

Sölden genießt unter Skifahrern und Apres Ski begeisterten schon lange Bekanntheit und einen sehr guten Ruf. Doch spätestens seit ein Teil des James Bond films ‘Spectre’ hier gedreht wurde, ist Soelden weltbekannt und ein wahrer Touristen Hotspot für Wanderbegeisterte aus aller Welt. Neben einer unmenge an Skipisten und Apres Ski Bars, hat die Gegend um Sölden, in Langenfelden, auch ein großes Thermal Spa im Angebot. Das Spa kann ganz einfach von Sölden aus mit dem Bus erreicht werden und ist perfekt für die die mal einen Tag Auszeit von den Anstrengungen des Wintersports haben oder auch für die die frisch von der Piste kommen und etwas ruhe suchen. Entspannung und Wohlfühlfaktor sind hier garantiert!

Wie schon zuvor erwähnt ist in Sölden eine der Hauptattraktionen das Apres ski. Die party fängt schon am Berg an! Am besten im Giggijoch in Eugen’s Obstlerhütte oder in Bubi’s Schihütte am Gaislachkogl (hier wird live Musik geboten). Weiter geht es dann zu den Bars im Ort die sich nur so vor Partywütigen Skifahrern tummeln. Das Fire und Ice im Ort biete Party vom frühen Nachmittag bis in die frühen Morgenstunden! Von einigen immer wiederkehrenden Soelden Fans und von den hartgesottenen Party Pionieren, wird die ‘Liebe Sonne’s Schirmbar’ als top Apre ski bar beschrieben.

Wer nicht feiern sondern nur essen möchte, geht am besten ins ‘Gampe- Thaya’ oder für typisch österreichisches Essen zur Heidealm. Eugen’s Obstlerhütte und das relativ neue Ice Q werden auch als heisse Tipps gehandelt und Atmosphäre und Essen sind fabelhaft. Die Auswahl ist groß und es gibt Restaurants für jeden Geschmack, von österreichischer Hausmannskost bis zum italienischen Feinschmecker Restaurant.

Die 144,2 km Pisten sind aufgeteilt in 70,2 km blaue Piste, 44,6 km rote Piste und 29,4 km schwarze Piste. Der Skipass pro Tag in der Hauptsaison beträgt 52 Euro.
Du kannst in Sölden, Hochsölden, Zwieselstein, Huben oder Längenfeld eine Unterkunft finden.